hintere Seitenfenster

mbulli
Beiträge: 13
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 18:40

hintere Seitenfenster

Beitrag von mbulli » Do 13. Mär 2014, 20:13

Hallo !
Ich muß die hinteren Seitenfenster ausbauen. Gemäß Reparaturanleitung ging eine Seite problemlos. Man muß die Scheibe herunterfahren, der Fensterhebermotor ging zwar nicht aber man konnte an der Getriebewelle von Hand drehen. Auf der anderen Seite ist das total fest, es bewegt sich absolut nichts. Wie kann man sich helfen.

Gruß Ulli

mbulli
Beiträge: 13
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 18:40

Re: hintere Seitenfenster

Beitrag von mbulli » Fr 11. Apr 2014, 14:55

Hallo !
Vor einiger Zeit hat mal jemand dieses Forum als Mumienforum bezeichnet, ich verstehe es jetzt


Gruß Ulli

Benutzeravatar
Gerhard
Beiträge: 1004
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:21

Re: hintere Seitenfenster

Beitrag von Gerhard » Fr 11. Apr 2014, 16:10

Hallo Ulli

Hast du mal direkt am Eingang des Getriebes, also an der anvulkanisierten Gummirollte mit einer Zange gedreht? Das muss sich eigentlich drehen lassen, sonst hast du ein echtes Problem!
Ich hatte das Problem auch mal mit einem defekten Getriebe. Die Rolle drehte sich, aber das Zahnrad innerhalb des Getriebes drehte sich nicht mehr. Selbst wenn man die beiden Befestigungswinkel und das Halteblech vom Fensterheber abmacht, reicht der Platz nicht um den Heber mit der Scheibe gemeinsam auszubauen. Die Scheibe konnte ich damals leider auch nicht vom Heber trennen. Leztendlich hab ich dann einen Hammer genommen und die Scheibe zerstört...... dann ging der Ausbau um so leichter.

Viel Erfolg
Gerhard

mbulli
Beiträge: 13
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 18:40

Re: hintere Seitenfenster

Beitrag von mbulli » Fr 11. Apr 2014, 20:13

Hallo !
Ich wollte auch erst den Hammer nehmen, aber ich konnte es inzwischen mit geschlossener Scheibe ausbauen

Gruß Ulli

Benutzeravatar
PiRho
Beiträge: 130
Registriert: Do 20. Okt 2016, 13:47

Re: hintere Seitenfenster

Beitrag von PiRho » Sa 2. Nov 2019, 09:24

Hallo

Zu den hinteren Seitenfenstern habe ich eine Frage: Ich bin derzeit daran, die Haltebleche (auf der Innenseite, oben mit Kunstleder, unten montiert die Holzbrustleiste) zu restaurieren.

Werden diese Haltebleche ebenfalls mit Klammern an der Karrosserie befestigt, wie die entsprechenden Haltebleche bei den Türen? Wenn ja, wie lautet bitte die Bestellnummer, wieviele Klammern benötige ich? Im ETK habe ich nichts gefunden.

Danke - beste Grüsse

Peter

PS: Mit Bewunderung lese ich die Berichte, wo neu-glänzende Blechteile auf perfekten Lehren fachgerecht eingeschweisst werden - mit dem Entrosten, Richten und Grundieren kleiner Blechteile habe ich nun etwas gefunden, wo ich auch zur Gesundung meines E9 beitragen kann ...

Benutzeravatar
Christoph, Bonn
Beiträge: 586
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 22:08
Wohnort: Bonn

Re: hintere Seitenfenster

Beitrag von Christoph, Bonn » Sa 2. Nov 2019, 10:17

Hallo Peter,
wenn Du die schwarzen Bleche meinst,
diese werde nur auf den Fensterschacht aufgesetzt (ohne Klammer)
und mit winzigen (im Bilder silbern) Blechschrauben am Halteblech (im Bild mit beigem Kleber überzogen) des FH verschraubt.
Kopieren von IMG_9343.JPG

im Fensterschacht selber sitz auch noch mal eine Blechschraube (im geriffelten Teil):
diesen kannst Du bei der Gelegenheit schön polieren, da er immer beim Einstig sichtbar ist

Kopieren  (2) von IMG_5589.JPG
Gruß, Christoph

Benutzeravatar
PiRho
Beiträge: 130
Registriert: Do 20. Okt 2016, 13:47

Re: hintere Seitenfenster

Beitrag von PiRho » Sa 2. Nov 2019, 10:27

Herzlichen Dank, Christoph -

beste Grüsse

Peter

peterneuner
Beiträge: 130
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 21:11

Re: hintere Seitenfenster

Beitrag von peterneuner » So 3. Nov 2019, 20:40

hallo Ulli,
ich habe noch nicht verstanden wie du das mit den Mumien gemeint hast ?
Wäre fast in meinem Alter noch verfrüht...
Gruß
Peter

Antworten