Bremssattelfrage

ulrich
Beiträge: 65
Registriert: Sa 24. Jan 2015, 19:59

Bremssattelfrage

Beitrag von ulrich » Mo 14. Sep 2020, 18:53

Hallo,
leider habe ich kein gleiches Paar vorderer Bremssättel ( zum Überholen ) sondern nur 2 linke und einen rechten, dessen Schachtbreite aber ca.62mm
beträgt, im Gegensatz zu den linken, mit ca.58 mm. Die Kolben sind völlig identisch. Die Bezeichnung des rechten lautet ATE 20 R, die des linken kann ich nicht entziffern, ist aber nicht identisch. Was spricht nach der Überholung des Sattels dagegen, den zu verwenden ?
Gruß Ulli
Dateianhänge
bremssattel.jpg

Benutzeravatar
Gerhard
Beiträge: 1064
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:21

Re: Bremssattelfrage

Beitrag von Gerhard » Mo 14. Sep 2020, 21:28

Hallo Uli

Vermutlich ist einer vom E9, der andere vom E24. Der E24 hat dickere Beläge. Erkennbar ist der E24 Satttel an den Verbindungsschrauben der Sattelhälften, die sind beim E24 ohne Muttern sondern direkt im Gehäuse eingeschraubt.
Da hat einer ordentlich gepfuscht, weil die E24 Kolben sind normal dicker.
Ich kann gerne nachsehen, ob ich noch einen Einzelnen Sattel vom E9 habe, ansonsten hab ich sicher noch mehrere Sätze, bereits überholt!

Gruß Gerhard

Antworten