Ooops - I did it again! E9 CSL RHD 1972 (don´t tell my mama)

Benutzeravatar
TomHom
Beiträge: 345
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 22:26
Wohnort: Everswinkel

Ooops - I did it again! E9 CSL RHD 1972 (don´t tell my mama)

Beitrag von TomHom »

Hallo und einen schönen guten Abend,
ich hoffe ihr hattet eine schöne Weihnachtszeit, ich komme erst jetzt dazu die besten Wünsche zu übermitteln.
E9 CSL mit Weihnachtsstern.jpg
Ja da war noch etwas über das ich berichten wollte. Es war der 1. August ganz früh morgens, ich genoss meinen ersten Kaffee und blätterte in den kleinen Anzeigen der Bucht:
Anzeige.JPG
Ein CSL für 35T Euro, dazu praktisch in der Nachbarschaft. Das frühe Huhn pickt das Korn, anschauen kann man ihn sich ja mal! Habe natürlich nicht den Haushaltsvorstand geweckt um mir die Erlaubnis einzuholen.
Ich war der erste von vielen Interessenten, bekam die Möglichkeit als erster vorbeizuschauen. Der Verkäufer hatte wohl VB geschrieben, aber da war nichts mehr mit handeln. Sehr viele Interessenten, selbst jemand aus Australien hat ihn bekniet ihm unbedingt das Auto zu überlassen.
Wir wurden uns schnell einig, ein paar Tage später stand er bei mir in der Scheune.
Der Besitzer hatte den Wagen im Mai 2017 bei einer Auktion in England ersteigert:
https://www.historics.co.uk/buying/auct ... ght-coupe/
für 53.760 Pfund, hat ihn dann mehr als 60 Tausend Euro gekostet. Er dachte wohl den Wagen anhübschen zu können um ihn dann auf der Hochpreiswelle mit Gewinn weiterverkaufen zu können.
Er hat fünf Jahre gebraucht um einzusehen dass dies mit einem E9 in dem Zustand nicht so einfach geht. Frustriert hat er bei den Marktpreisen für einen CSL Zustand 5 dann 35T€ genannt bekommen und ihn dann angeboten. Jetzt steht er bei mir in der Scheune, wird definitiv eine größere Aktion werden.
Wie gesagt, es ist ein Rechtslenker, 500 Stück mussten zum Jahreswechsel 72/73 für die Homologation gebaut sein, die meisten standen dann in Belgien auf Halde und warteten auf einen englischen Käufer. Sie alle kamen mit Städtepaket für G.B., Sonderwünsche wie Farbwahl konnten nicht berücksichtigt werden, meiner wurde (wohl wie die meisten) in Fjord-Blau-metallic ausgeliefert und dann auf Verona umlackiert.
City Package.JPG
Vier elektrische Fensterheber, Dämmung, Teppiche, Chromstoßstangen, Servolenkung, Werkzeugkasten usw. machten ihn dann fast so schwer wie den CSI. Letzterer wurde dann in England wohl gar nicht mehr angeboten, man wäre die 500 RHD CSLs nicht losgeworden. So gab es neben den 500 CSLs lediglich 207 CSIs und 215CSAs als RHD. Meines Wissens gab es keine (Werks)Rennversion RHD.
Sehr informativ hierzu ist natürlich das englischsprachige E9-Forum https://e9coupe.com/forum/threads/rhd-c ... hts.39910/.
Ja, ich weiß noch nicht genau wohin die Reise geht. Wenn es ein Rechtslenker bleiben soll, was natürlich der wahren Lehre entspräche, dann muss er wieder als englisches Städtepaket aufgebaut werden. Baue ich ihn auf Linkslenker um dann wäre dies sicher ein frevelhaftes Verhalten, aber ein Umbau auf Gruppe 2 hätte natürlich auch etwas an sich (zumal ich die Verbreiterungen schon an der Wand hängen habe).
Wird wohl ein sehr langes Projekt werden (zumal der andere E9 immer noch nicht fertig ist), aber einen CSL vor der Brust zu haben ist schon was besonderes. Das Heckblech in Dünnblech habe ich schon, Alu der Hauben und Türen ist wohl noch ok, NOS-Schweller und das meiste andere habe ich wohl liegen, hintere Seitenwände und Dach in Dünnblech wird es wohl nicht mehr geben, mal schauen, Zeit lassen!
In dem Sinne wünsche ich Euch allen einen schönen Jahresausklang.

Gruß

Thomas
Benutzeravatar
andilin
Beiträge: 991
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 13:13
Wohnort: Lüneburg

Re: Ooops - I did it again! E9 CSL RHD 1972 (don´t tell my mama)

Beitrag von andilin »

Hallo,
tolle Sache!
Viel Erfolg beim Aufbau. Ich bin gespannt. Bitte berichten.
Gruß
Andi
Peter Berlin
Beiträge: 2
Registriert: Di 8. Jan 2019, 20:52

Re: Ooops - I did it again! E9 CSL RHD 1972 (don´t tell my mama)

Beitrag von Peter Berlin »

Hallo Andy
Falls Du eine Heckwand brauchst kannst Du Dich bei mir melden.
Ich habe noch eine neue dünne da.
Guten Rutsch und ein gesundes neues Jahr
Peter
Benutzeravatar
TomHom
Beiträge: 345
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 22:26
Wohnort: Everswinkel

Re: Ooops - I did it again! E9 CSL RHD 1972 (don´t tell my mama)

Beitrag von TomHom »

Hallo Peter,
ich denke Du meinst mich. Vielen Dank für das Angebot, aber schade, ein neues dünnes (Repro)Heckblech habe ich schon.
Was ich bestimmt brauche ist die hintere linke Seitenwand, die sollte komplett getauscht werden:
E9 CSL Seitenwand hinten links org.jpeg
E9 CSL Seitenwand hinten links org.jpeg (15.92 KiB) 7981 mal betrachtet
Der linke Kotflügel ist auch ein wenig löchrig, aber zur Not noch rettbar.
E9 CSL Kotflügel rechts org.JPG
Zuletzt wurde der Wagen bei lokalen Rennen eingesetzt, da kam wohl auch mal die Pumpgun zum Einsatz.
BMW will ja (seit mehreren Jahren) die Kotflügel neu auflegen, bis jetzt ist da leider noch nichts draus geworden. Die neuen Kotflügel sollen dann nur in Dünnbleich gefertigt werden. Hat jemand dazu Infos?
Ein neues linkes vorderes Radhaus würde den Aufbau auch erleichtern.
Wer noch was liegen hat soll sich bitte bei mir melden. Ich möchte und kann aber (zumindest vorerst) keine Mondpreise bezahlen.

In dem Sinne

Gruß aus dem Münsterland

Thomas
Mallory
Beiträge: 2
Registriert: Mi 14. Okt 2015, 19:41

Re: Ooops - I did it again! E9 CSL RHD 1972 (don´t tell my mama)

Beitrag von Mallory »

Hallo Thomas,
den CSl hatte ich in den Anzeigen auch gesehen, ist auch echt schnell weggegangen;).

Zu den Kotflügeln kann ich sagen das Sie in Osnabrück produziert werden, bzw die Prototypen habe ich selber schon gesehen und auch die Matritzen.
Mich wundert es das diese noch nicht bei BMW zu haben sind, da das schon mindestens 2 Jahre her ist. Gleiche Firma baut auch die Front für den BMW 02 für BMW.

Ich könnte mal fragen was daraus geworden ist, ich hab seit dem keine mehr benötigt.

Grüße aus Osnabrück
Benutzeravatar
Gerhard
Beiträge: 1469
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:21

Re: Ooops - I did it again! E9 CSL RHD 1972 (don´t tell my mama)

Beitrag von Gerhard »

Hallo Michael

Auf der letzten Retro, vor knapp einem Jahr hat mir der BMW Mitarbeiter erzählt, dass die Kotflügel fertig wären und nur noch eine Teilenummer generiert werden müsse und danach die Auslieferung erfolgen würde. Kurz danach hab ich gehört, dass die gesamte Produktion eingestampft wurde, weil sie der Qualitätskontrolle nicht stand gehalten haben..... Ob noch mal eine neue Produktion gemacht wird wusste damals noch niemand.

Gruß Gerhard
Benutzeravatar
TomHom
Beiträge: 345
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 22:26
Wohnort: Everswinkel

Kotflügel Neuauflage

Beitrag von TomHom »

Hallo Michael, hallo Gerhard,
bin ja mal gespannt was daraus wird! Hatte ähnliches gehört, auch bzgl. der nicht hinreichenden Qualität. Wollen wir das Beste hoffen.
Wir, die wir hier im Heimatland des E9s gut vernetzt sind werden immer eine Möglichkeit finden einen guten Kotflügel bei Bedarf aufzutreiben, zu welchen Preisen auch immer.
In ferneren Ländern ist das dann nicht so einfach.
Ich hatte bis vor kurzem einen gebrauchten aber professionell, inkl. KTL, aufbereiteten linken Kotflügel angeboten, für 1800€, wollte niemand haben.
Dann kam eine Mail von nördlich des Polarkreises. Jan´s E9 wartete seit zwei Jahren auf den neuen BMW-Kotflügel, ohne Aussicht auf Erfolg.
Wenn jemand von nördlich des Polarkreises einen E9 bewegt, dann bekommt er meinen Kotflügel auch für 1600€.
Jan fuhr dann los, auf dem Trailer einen Jaguar-E den er zum Vergasereinstellen in Trondheim abgeben wollte. Am nächsten Abend war er dann bei mir, ziemlich gar und von der Rolle. Haben dann erst mal ein paar schöne Krombacher getrunken, er konnte bei uns übernachten. Am nächsten Tag, Freitags mittags, hatte er den Kotflügel verstaut und fuhr wieder Richtung Norden. Sonntags nachmittags schickte er eine Nachricht dass er den Polarkreis erreicht hat und es nicht mehr weit bis nach Hause ist.
Jan zurück am Polarkreis.jpg
Da haben wir es doch noch (relativ) einfach!

Gruß

Thomas
Golfgelb
Beiträge: 26
Registriert: Do 5. Nov 2020, 10:50

Re: Ooops - I did it again! E9 CSL RHD 1972 (don´t tell my mama)

Beitrag von Golfgelb »

Hallo zusammen,
vor etwa 2 Jahren habe ich die Prototypen der dünnen vorderen CSL-Kotflügel bei Wolfgang Wurm in Königsbrunn (www.BMW-cs.de) gesehen. Die sahen für mich gut aus. Aber schon damals hieß es, es gäbe noch Probleme mit der Passform im Bereich der oberen Kante zum Motorraum hin. Der Herr Wurm weiß wahrscheinlich genaueres. Es wäre schade, wenn das Projekt gestorben wäre.

Grüße
Michael
Benutzeravatar
TomHom
Beiträge: 345
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 22:26
Wohnort: Everswinkel

Ooops - I did it again! E9 CSL RHD 1972 (don´t tell my mama)

Beitrag von TomHom »

Hallo Michael,
ich hatte schon mal Anfang Oktober nachgefragt (typenspezialist@bmw-coupeclub.de) aber leider keine Antwort bekommen. Vielleicht können Gerhard/Christoph Herrn Wurm hierzu mal befragen?

Gruß

Thomas
Antworten