Restauration E9 2800CS

Benutzeravatar
Goldi1975
Beiträge: 11
Registriert: Do 22. Feb 2018, 17:42

Restauration E9 2800CS

Beitrag von Goldi1975 » Mo 26. Feb 2018, 11:38

Hallo E9 Fans!
Möchte mich hier zuerst kurz vorstellen. Meine Name ist Jörg Goldstein, ich bin 42 Jahre alt, komme aus Schönhorst in der Nähe von Kiel. Ich bin heute von Beruf Maler- u. Lackierermeister. Ich habe in meiner ersten Ausbildung den Beruf des Kfz-Mechaniker erlernt und bin heute Hobbyschrauber. Ich selber bin im Besitz von zwei weiteren BMW's (E36 328 Cabrio Bj. 1997)(Z3 M Coupe Bj. 1999)
Der E9 steht seit 1993 abgemeldet in einer Tiefgarage in Baden Württemberg. Da ich den E9 schon immer traumhaft schön gefunden habe, kann ich mich nicht davon trennen und würde ihn gerne restaurieren. Deshalb werde ich das Fahrzeug in den nächsten Wochen zu mir nach Schleswig Holstein holen.
Da ich mit dem E9 keine Erfahrung habe, wäre es Klasse hier Leute zu finden die Erfahrung mit der Restauration haben und mir behilflich sind heraus zufinden ob es lohnt den 2800CS Wiederzubeleben.

Gruß
Jörg Goldstein
Zuletzt geändert von Goldi1975 am So 23. Aug 2020, 18:12, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Gerhard
Beiträge: 1063
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:21

Re: Restauration E9 2800CS

Beitrag von Gerhard » Mo 26. Feb 2018, 22:32

Hallo Jörg

Ich komme ja aus BW. Wenn es in der Nähe ist, würde ich mir deinen E9 noch ansehen, bevor du "unerreichbar
" weit weg bist:-)

Gruß Gerhard

michel
Beiträge: 31
Registriert: So 13. Jul 2014, 22:12
Wohnort: Sittard/selfkant
Kontaktdaten:

Re: Restauration E9 2800CS

Beitrag von michel » Mo 26. Feb 2018, 22:48

hello jorg
wilkommen im forum
viel spass und efolg mit mit evt restauration von 2800 cs
mfg michel

Benutzeravatar
Goldi1975
Beiträge: 11
Registriert: Do 22. Feb 2018, 17:42

Re: Restauration E9 2800CS

Beitrag von Goldi1975 » Di 27. Feb 2018, 12:32

Gerhard hat geschrieben:Hallo Jörg

Ich komme ja aus BW. Wenn es in der Nähe ist, würde ich mir deinen E9 noch ansehen, bevor du "unerreichbar
" weit weg bist:-)

Gruß Gerhard
Hallo Gerhard!

Momentan weiß ich noch noch nicht genau wann ich das gute Stück abholen werde.Wenn es soweit ist können wir uns gerne dort Treffen wo er z.Zt. steht (72622 Nürtingen).
Habe ihn mir bisher leider nur in der relativ schlecht Beleuchteten Tiefgarage von aussen ansehen können. Die Motorhaube und der Kofferraum waren offen. So von der ersten in Augenscheinnahme machte der 2800er echt einen guten Eindruck (gefühlt war er mit einer 2cm Staubschicht bedeckt, siehe Profilbild ;-)). Die vorderen Scheinwerfer waren demontiert, lagen aber Offensichtlich im Fussraum. Es gab Interessenten für andere Fahrzeuge in der Tiefgarage, die mir sofort 10000€ gegeben hätten. Die Schlüssel haben wir nicht finden können, hoffe die tauchen noch irgendwo auf.

Gruß
Jörg
Zuletzt geändert von Goldi1975 am Mi 28. Feb 2018, 15:34, insgesamt 1-mal geändert.

Bertone
Beiträge: 41
Registriert: Do 6. Nov 2014, 19:19

Re: Restauration E9 2800CS

Beitrag von Bertone » Di 27. Feb 2018, 20:20

Hallo Jörg, ich komme aus Kiel und habe einen E9. Wenn du deinen hast sag bescheid. Gruß Berthold

E9 CSi
Beiträge: 40
Registriert: Di 9. Aug 2016, 23:32

Re: Restauration E9 2800CS

Beitrag von E9 CSi » Di 27. Feb 2018, 21:39

Hallo Jörg,

habe Dir soeben eine Nachricht geschickt. Wenn ich Dein Auto ansehen und ein Statement abgeben soll, melde Dich einfach. Dessen Standort ist mein eigener:-)

Gruß Micha

Benutzeravatar
Goldi1975
Beiträge: 11
Registriert: Do 22. Feb 2018, 17:42

Re: Restauration E9 2800CS

Beitrag von Goldi1975 » So 24. Mai 2020, 23:17

Hallo E9 Freunde! Lange hat es gedauert heute ist der 2800cs endlich in S-H angekommen. Nachdem letzte Woche der Schlüssel endlich aufgetaucht ist, bin ich dieses Wochenende mit einem Trailer nach Nürtingen gefahren um den Wagen abzuholen. Bei der Ankunft gab es gleich eine unangenehme Überraschung, Einbruchspuren an der Fahrertür und die Windschutzscheibe wurde aus dem Rahmen gedrückt, gefehlt hat Augenscheinlich nichts. Das positive daran war noch zusehen das es keinerlei Korrosionsspuren am Scheibenrahmen gibt. Ich habe nach der Ankunft erstmal eine Batterie angeschlossen. Die Bordelektrik, Scheinwerfer Rechts (links ist ausgebaut), Heckkleuten, Innenraumbeleuchtung/Instrumentenbeleuchtung, Zigaretten Anzünder 😉 taten ihren Dienst. Von den 4 Fensterhebern funktionierten 3. Nur der in der Fahrertür zuckte sich nicht. Das Bordwerkzeug ist Vollständig im Kofferraum ist Vollständig und unbenutzt vorhanden 😊Wollte dann noch wissen ob sich der Motor dreht und habe gestartet. Der Anlasser schaffte es jedoch nicht den Motor zu drehen🤔. Mehr Zeit war heute nicht mehr. In einer Werkstatt meines Vaters ist noch ein weiterer E9 (3.0Csi in Silber) als Teileträger aufgetaucht. Die Karosserie ist leider Stark von Korrosion befallen 😞 so das es sich wohl eher nicht lohnt diesen zu restaurieren. Allerdings eröffnet sich die Option den 2800cs zjm 3.0Csi umzubauen 🤔Das Fahrzeug ist zum Großteil schon zerlegt worden.

Viele Grüße

Benutzeravatar
Goldi1975
Beiträge: 11
Registriert: Do 22. Feb 2018, 17:42

Re: Restauration E9 2800CS

Beitrag von Goldi1975 » Mo 25. Mai 2020, 08:26

Hier ein paar Bilder
Dateianhänge
IMG_20200522_144749.jpg
Der 3.0csi
IMG_20200522_175054.jpg
Bordwerkzeug 2800Cs
IMG_20200522_162933.jpg
Verladen

Benutzeravatar
Goldi1975
Beiträge: 11
Registriert: Do 22. Feb 2018, 17:42

Re: Restauration E9 2800CS

Beitrag von Goldi1975 » Mo 25. Mai 2020, 08:28

Und noch mehr...
Dateianhänge
IMG_20200522_141450.jpg
IMG_20200522_143527.jpg
IMG_20200522_143535.jpg
Von unten

Benutzeravatar
Goldi1975
Beiträge: 11
Registriert: Do 22. Feb 2018, 17:42

Re: Restauration E9 2800CS

Beitrag von Goldi1975 » Mo 25. Mai 2020, 08:34

Und noch mehr
Dateianhänge
IMG_20200522_141415.jpg
IMG_20200522_141437.jpg
IMG_20200522_141455.jpg

Benutzeravatar
Goldi1975
Beiträge: 11
Registriert: Do 22. Feb 2018, 17:42

Re: Restauration E9 2800CS

Beitrag von Goldi1975 » Mo 25. Mai 2020, 08:38

Und noch mehr
Dateianhänge
IMG_20200522_141346.jpg

Benutzeravatar
Goldi1975
Beiträge: 11
Registriert: Do 22. Feb 2018, 17:42

Re: Restauration E9 2800CS

Beitrag von Goldi1975 » Mo 25. Mai 2020, 08:38

Und noch mehr
Dateianhänge
IMG_20200522_141409.jpg

Benutzeravatar
Maschalab
Beiträge: 142
Registriert: Do 28. Sep 2017, 10:33
Wohnort: Rottenburg am Neckar
Kontaktdaten:

Re: Restauration E9 2800CS

Beitrag von Maschalab » Di 26. Mai 2020, 13:42

Hallo Jörg,

Immer gut wenn man zwei Fahrzeuge hat und sich dann entscheiden kann welchen man opfern möchte. Du schreibst zwar der 3.0CSi ist stark verrostet, das Bild vom rechten Vorderwagen sieht aber doch gar nicht so schlecht aus.
Beim 2800er scheint schon einmal eine Restauration stattgefunden zu haben. Schau dir beide nochmal im Detail an und überlege ob nicht doch der 3.0er am Ende die bessere Wahl ist. Der 2800 sieht von außen so aus wie meiner, bevor ich ihn entlackt habe, die Substanz darunter war allerdings Totalschrott. Kannst dir ja mal meinen Blog anschauen, dann weißt du auch wohin du schauen musst. Das Auto mit weniger Altreparaturen wäre für mich der Kandidat zum Erhalt.

Wenn für dich der Wert nach der Restauration relevant ist, fährst du mit dem 3.0CSi deutlich besser.

Kannst ja mal ein paar Bilder von dem 3er machen.

Viele Grüße
Uli

Antworten