69er 2800 CS - Von Toyota Blue zu Polaris Silber

Benutzeravatar
Maschalab
Beiträge: 346
Registriert: Do 28. Sep 2017, 10:33
Wohnort: Rottenburg am Neckar
Kontaktdaten:

Re: 69er 2800 CS - Türpappe

Beitrag von Maschalab »

Die Pappen meiner Innenverkleidung waren ausgelutscht, die Löcher der Halteklipse aufgequollen und eingerissen.
Diese vier Pappen gibt es inzwischen für kleines Geld lasergeschnitten im Netz und wurden geordert.
Im Winter gab es im Baumarkt Schafswollfilz, um empfindliche Pflanzen zu schützen. Diesen Wollfilz hab ich als unterfütterung genommen, auf die neuen Pappen geklebt und die Kunstlederverkleidung angetackert.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Kurze Quizfrage: von der unteren langen Chromzierleiste gibt es eine rechte und linke Version. Wer kennt den Unterschied?
Mir ist das aufgefallen, weil ich nur zwei linke (oder rechte?) verbaut habe.

Gruß
Uli
Benutzeravatar
Maschalab
Beiträge: 346
Registriert: Do 28. Sep 2017, 10:33
Wohnort: Rottenburg am Neckar
Kontaktdaten:

Re: 69er 2800 CS - Fensterheber

Beitrag von Maschalab »

Fensterheber ... auch so ein Thema was mich vor 30 Jahren schon genervt hat. Diese blöden Anschlaggummies, die irgenwann außer Form geraten und dafür sorgen, dass die Fenster klemmen wollte ich nicht mehr. Es wurden Endschalter verbaut, sowohl für den oberen als auch den unteren Anschlag, sowie vorne und hinten.

Viel Platz ist da nicht und eine Microverstellung sollte es auch geben. Hier meine Lösung:

Bild

Bild

Die Relais wurden zugänglich verbaut so dass ich jederzeit defekte Relais austauschen kann.
Bild

Gruß,
Uli
Benutzeravatar
Maschalab
Beiträge: 346
Registriert: Do 28. Sep 2017, 10:33
Wohnort: Rottenburg am Neckar
Kontaktdaten:

Re: 69er 2800 CS - Logo!

Beitrag von Maschalab »

FALSCH: C_S vom 3.0 CS
Bild

DOPPELT FALSCH: C_S vom 3.0 CS und C S vom 2000 CS
Bild

RICHTIG: C S vom 2800 CS
Bild

Gruß
Uli
Benutzeravatar
Gerhard
Beiträge: 1498
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:21

Re: 69er 2800 CS - Türpappe

Beitrag von Gerhard »

Maschalab hat geschrieben: Di 9. Jul 2024, 17:56

Kurze Quizfrage: von der unteren langen Chromzierleiste gibt es eine rechte und linke Version. Wer kennt den Unterschied?
Mir ist das aufgefallen, weil ich nur zwei linke (oder rechte?) verbaut habe.

Gruß
Uli
Hallo Uli

Lösung: Damals hat Geld noch nicht so eine große Rolle gespielt wie heute, da konnte man es sich noch leisten wegen ein oder zwei Millimeter 2 unterschiedliche Zierleisten zu entwickeln. Heute würde man die gleiche für links und rechts verwenden, und die Enden rechtwinklig abschneiden.

Gruß Gerhard
Hermann
Beiträge: 25
Registriert: Mo 3. Jan 2022, 14:45

Re: 69er 2800 CS - Von Toyota Blue zu Polaris Silber

Beitrag von Hermann »

Hallo Uli,

super Idee das mit den Fensterhebern.
Das hab ich noch vor mir, wie so manches andere ...

Gruß, Hermann
Benutzeravatar
Maschalab
Beiträge: 346
Registriert: Do 28. Sep 2017, 10:33
Wohnort: Rottenburg am Neckar
Kontaktdaten:

Re: 69er 2800 CS - Millimeterarbeit

Beitrag von Maschalab »

Richtig Gerhard, ich habe nichts anderes von dir erwartet :-)
Die Enden der Chromzierleiste sind leicht angeschrägt und da sie oben breiter ist als unten kann sie nicht von rechts nach links getauscht werden. Bei mir sind derzeit zwei linke verbaut.

In diesem Beitrag geht es jetzt aber um eine andere Millimterarbeit, der Motor muss in die kleine Lücke.
Da ich keine Hebebühne habe, kann ich nicht das Getriebe später unter dem Auto anbauen. Ich muss also den Motor mit angeflanschtem Getriebe hineinbekommen. Vor 6 Jahren hab ich ihn auch am Stück herausbekommen, allerdings war er damals nicht frisch lackiert :-0

Erstmal alle Schläuche anbringen solange er noch draußen ist. Kurz habe ich noch darüber nachgedacht das Hitzeschutzblech irgendwie anzuflanschen, habe es dann aber verworfen.

Bild

Das Teil am Haken, ohne Balancer geht es nicht...
Bild

... langsam kippen ...
Bild

... weiter runter ...
Bild

... etwas vor ...
Bild

drin ist er :-)
Bild

Gruß
Uli
Benutzeravatar
Breiti
Beiträge: 114
Registriert: Sa 6. Mai 2023, 17:16
Wohnort: Mainz

Re: 69er 2800 CS - Von Toyota Blue zu Polaris Silber

Beitrag von Breiti »

Also so, wie du zum Schluss in den Motorraum schaust Begeisterung sieht anders aus....
Das ist doch ein Milestone, da hat man doch ein Lächeln im Gesicht.


Breiti
Zuletzt geändert von Breiti am Do 11. Jul 2024, 08:20, insgesamt 1-mal geändert.
luc
Beiträge: 38
Registriert: Di 7. Jan 2020, 08:09

Re: 69er 2800 CS - Von Toyota Blue zu Polaris Silber

Beitrag von luc »

Ich glaube das ist die pure Erschöpfung...

Herzlichen Glückwunsch Uli!

Grüße Luc
Benutzeravatar
Maschalab
Beiträge: 346
Registriert: Do 28. Sep 2017, 10:33
Wohnort: Rottenburg am Neckar
Kontaktdaten:

Re: 69er 2800 CS - Von Toyota Blue zu Polaris Silber

Beitrag von Maschalab »

Hallo Breiti, das täuscht, zunächst war ich sehr froh, daß der Motor drin war. Als ich dann Kühlwasser eingefüllt habe tropfte es irgendwo raus. Ich hatte tatsächlich vergessen die Vergaser festzuschrauben, hat ne Weile gedauert bis ich das gefunden habe. Nach inzwischen 7 Jahren Restauration lässt auch die Euphorie etwas nach.

Gruß
Uli
Benutzeravatar
Breiti
Beiträge: 114
Registriert: Sa 6. Mai 2023, 17:16
Wohnort: Mainz

Re: 69er 2800 CS - Von Toyota Blue zu Polaris Silber

Beitrag von Breiti »

Ich weiß nicht an welcher Stelle du die Vergaser nicht fest gezogen hast.
Aber sei bitte sicher dass kein Wasser in dem Einlass gelaufen ist !

Viel Erfolg weiterhin.
Breiti
Benutzeravatar
wuddelcrew
Beiträge: 314
Registriert: Mi 10. Jun 2020, 19:36
Wohnort: Goslar
Kontaktdaten:

Re: 69er 2800 CS - Von Toyota Blue zu Polaris Silber

Beitrag von wuddelcrew »

Mein lieber Uli,
herzlichen Glückwunsch zur "Hochzeit"!!
Das sieht ja alles wieder richtig professionell aus, ich bin begeistert!!

Grüßle vom Floh!
Antworten