Vorstellung aus Remscheid

Gaudi
Beiträge: 4
Registriert: Do 9. Jan 2020, 19:46
Wohnort: Remscheid

Vorstellung aus Remscheid

Beitrag von Gaudi » Do 9. Jan 2020, 20:11

So, nun habe ich es mal geschafft mich zu registrieren. Bis jetzt habe ich nur interessiert mit gelesen.
Ich möchte mich mal kurz vorstellen: Ich bin männlich, komme aus Remscheid, bin 51Jahre....und besitze leider keinen E9.
Zur Zeit bin ich mit wassergekühlten Porsche unterwegs, aber irgendwie lässt mich BMW nicht los. (früher E30 325i, E36 325i, E36 328i Cabrio u.s.w). Wenn ich nicht gerade am Auto rumputze, gucke ich gerne American Football oder besuche mal ein paar Tuningtreffen.
Da ich zwar sehr Autopflege verrückt bin, aber selber nicht mehr im ganz großen Stil schrauben möchte, suche ich einen bereits restaurierten CSI. Als paar Eckdaten habe ich mal für mich festgelegt: kein Schiebedach, handgeschaltet, keine Chromradläufe, Farben blau, grün, schwarz, rot. Fazit: das wird nicht leicht.

So was in der Art:
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... =290742116

Ich freue mich auf regen Austausch. Viele Grüße aus Remscheid

Guido

Benutzeravatar
Gerhard
Beiträge: 1033
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:21

Re: Vorstellung aus Remscheid

Beitrag von Gerhard » Do 9. Jan 2020, 20:41

Hallo Guido

Viel Erfolg bei deiner Suche.

Was spricht gegen den E9 aus Holland?

Gruß Gerhard

Gaudi
Beiträge: 4
Registriert: Do 9. Jan 2020, 19:46
Wohnort: Remscheid

Re: Vorstellung aus Remscheid

Beitrag von Gaudi » Do 9. Jan 2020, 20:56

Spricht nichts dagegen. Meinen derzeitigen Porsche habe ich auch nach langer Suche in Holland gekauft. Bis jetzt leider keine Zeit hin zu fahren. Den Preis finde ich schon sportlich. Bin mal gespannt, wie die "Profis" das Auto einschätzen. Gibt es was, was in der Anzeige direkt ins Auge sticht?

Benutzeravatar
Gerhard
Beiträge: 1033
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:21

Re: Vorstellung aus Remscheid

Beitrag von Gerhard » Do 9. Jan 2020, 22:18

Hallo
Was mit aufgefallen ist:
Schwellerblenden sind in Wagenfarbe? Original waren die schwarz lackiert
Sitzverstellung links klemmt
Direkt vor der Frontscheibe fehlt ein Gummi, kostet 28 Euro
und darunter an den Ecken fehlen 2 Stück, kosten zusammen 20 Euro
am Unterboden fehlen ein paar Stopfen, kosten 10 Euro
Die vorderen Sitze sind etwas außer der Form genäht
Zigarettenanzünder fehlt
Die Abtriebswellen des Diffs und die Schubstreben sind verzinkt, original waren die schwarz lackiert
Die Lampendeckel und der Unterboden haben die falsche Farbe
falscher Benzinfilter an falscher Stelle
Die Einstellung der Motorhaube und viele weiteren Details muss man sich vor Ort ansehen.
Vorne steht er ziemlich hoch, da könnte er Tieferlegungsfedern vertragen
Elementar ist, dass einige Schlauchschellen fehlen. Da besteht sofortiger Handlungsbedarf.

Mein Fazit anhand der Bilder: Selte Farbe mit gesuchtem Sportlenkrad, Leder, sieht insgesamt sehr stimmig gut aus. Wenn die Beschreibung vor Ort Bestand hat, ist der keinesfalls zu teuer! Da gibts schlechtere Angebote die mehr kosten, und ganz viel mehr Angebote die billiger, aber deutlich schlechter sind und um diese in so einen schönen Zustand zu bringen, können die am Ende auch schon mal 150.000 Euro verschlingen.

Gruß Gerhard

Benutzeravatar
Waldemar
Beiträge: 63
Registriert: So 23. Jul 2017, 11:36

Re: Vorstellung aus Remscheid

Beitrag von Waldemar » Fr 10. Jan 2020, 10:07

Hallo,
was mir noch aufgefallen ist:
Es fehlt die Halterung für die beiden Hosenrohre am Getriebe
und die teuren, langen Leisten für die Türverkleidung.

Gruß Waldemar

Benutzeravatar
andilin
Beiträge: 622
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 13:13
Wohnort: Lüneburg

Re: Vorstellung aus Remscheid

Beitrag von andilin » Fr 10. Jan 2020, 16:28

Hallo,
ich kann es nicht richtig erkennen, aber fehlen da nicht auch die Dämmmatten auf den Domen und das Kabel und Gummitüllen auf der linken Seite zwischen Motorhaube und linkem Lampendeckel (Motorraumbeleuchtung)?

Gruß
Andi

Gaudi
Beiträge: 4
Registriert: Do 9. Jan 2020, 19:46
Wohnort: Remscheid

Re: Vorstellung aus Remscheid

Beitrag von Gaudi » Fr 10. Jan 2020, 17:56

Bis auf die fehlenden Stopfen im Unterboden, wäre mir nix aufgefallen. Unabhängig vom E9 finde ich, das oberhalb von 80.000.- die Luft schon dünn wird. Da verkauft man nicht mehr so schnell, insbesondere als Privatverkauf ohne die Möglichkeit von Inzahlungnahme.

Antworten